Kategorien

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen.
In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Blogbeitrag

Und plötzlich hat es gescherbelt
Motorrad

Und plötzlich hat es gescherbelt 

Eigentlich sollte es zu Viert zu einer gemütlichen Sonntagnachmittagstour gehen. Doch das Wetter hatte anderes vor und verregnete uns kurzerhand die Strasse.
Also wurde die Tour kurzerhand abgebrochen und das schlechte Wetter sollte in einem Restaurant abgewartet werden. Als Ziel wurde die alte Herberge in Niederbühren ausgewählt. Als die Strecke geändert wurde, schlug auch das Wetter schlagartig um und es wurde wieder schön. Wie üblich wurden die Motorräder auf dem kleinen Streifen zwischen Gehweg und Grünstreifen parkiert. Bisher war das ein ziemlich guter Parkplatz, denn dort stört es absolut niemanden und steht auch nicht im weg. Wir setzten uns an einen Tisch in der nähe von unseren Maschinen und bestellten.

Auf dem Bild unten sieht man rechts die Ausfahrt und die Maschinen standen dann ab der Ausfahrt weiter vor dem Brunnen und vor den begrünten Flächen.
alte_Herberge_HiederbuehrenWir diskutierten gerade angeregt über die Ferienpläne als eine Serviceangestellte aus der Tür kam und plötzlich auf ein Auto hinter mir zeigte das wohl gerade vom Parkplatz auf die Strasse fahren wollte und da scherbelt es hinter mir auch schon fürchterlich. Die Serviceangestellte und der Chef vom Restaurant waren dann auch überraschend schnell an der Strasse, konnten das Nummernschild des Autos aber nicht mehr ablesen. Der hat so schnell Fersengeld gegeben und ist abgehauen.

Also hin zu meinem Motorrad. Der Scherbenhaufen hinter meinem Motorrad sah schlimm aus. Aber immerhin, meine Maschine stand noch. Dabei ging mir durch den Kopf… mein Motorrad hat höchstens beim Rückspiegel Glas verbaut und auch da dürfte es viel weniger sein als hier auf dem Gehweg und der Strasse herumliegt. Bei genauer Betrachtung des Motorrades konnte dann auch keiner einen Kratzer feststellen.
Der Autofahrer hat wohl nur seinen Rückspiegel geopfert als er zu nah am Motorrad vorbei fuhr.

Was sich auch keiner Erklären konnte war, wie das Auto vom Parkplatz heraus gefahren sein kann, damit es mein Motorrad streifen konnte. Na ja, da ich keinen Schaden davon getragen habe, haben wir das ganze auch nicht gross weiter verfolgt. Der Vorfall war dann aber auch in der ganzen Gartenbeiz das Gesprächsthema. 

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *