Letztes Jahr im September war ich in Norwegen unterwegs. Am ersten Tag des GS Meetings hab ich mein Nummernschild dem Wald geopfert. Mitten auf der Tour fehlte das Schild plötzlich. Alles Suchen hat nicht geholfen das Schild blieb verschwunden.

Die Frage stellt sich nun, wie weiter? In Norwegen bekomme ich kein neues Schweizer Nummernschild. Und so ganz ohne Schild herum fahren dürfte auch Schwierigkeiten nach sich ziehen.

Was ist zu tun bei Verlust den Kennzeichens?

– Zuerst zur Polizei vor Ort. Eine Verlustmeldung zur Nummer ist notwendig. Zum einen für die Polizei zuhause als auch dafür wenn jemand die Nummer findet und an seinem eigenen Fahrzeug braucht.
– Bei Rückkehr ins Heimatland zur Polizei und ebenfalls eine Verlustmeldung erstellen. In der Schweiz ist das für einige Kantone online möglich.
– Um eine neue Nummer zu erhalten, benötigt man von der Versicherung einen Versicherungsnachweis. Diese wird in der Regel direkt an das Strassenverkehrsamt übermittelt.
– Mit allen Unterlagen (Verlustmeldung, Pass) beim Strassenverkehrsamt vorbei gehen und eine neue Nummer abholen.

Was habe ich gemacht als das Nummernschild weg war?

Als erstes, ganz klar eine Verlustmeldung bei der Polizei vor Ort. Der nächste Posten der Polizei befand sich bei mir 30 km entfernt. Dahin muss man also erst einmal auch kommen. Nun, um immerhin etwas ähnliches wie ein Nummernschild zu haben, habe ich mir ein Stück Papier organisiert und darauf die Nummer geschrieben. Damit das ganze auch hält, alles in Plastik eingewickelt und mit Duct Tape an den Nummernschildträger geklebt.

 

Nummernschild verloren
Nummer verloren in Norwegen.

 

Verlust im Ausland, wie komme ich nach Hause?

Unschlüssig da ich von mehreren Personen unterschiedliche Auskünfte darüber erhalten habe, habe ich bei Stellen nachgefragt die es wissen sollten.

Zürich Versicherung :
Ohne Nummer, bzw. mit handschriftlicher Nummer auf direktem Weg ins Heimatland fahren.

ACS :
Ohne Nummer, bzw. mit handschriftlicher Nummer auf direktem Weg ins Heimatland fahren.

Nummernschild verloren, und nun?

Der Autoclub sowie die Versicherung scheinen es, meiner Meinung nach, sehr locker zu sehen. Weiterfahren ohne Nummernschild, was da die Polizei im Ausland dazu sagt? In  Norwegen sah es erst so aus als ob sie mir das Motorrad gleich vor dem Polizeiposten stilllegen wollten. Keine Weiterfahrt ohne Nummernschild. Das ich damit nicht sehr glücklich war, kann man verstehen.
Die zweite Lösung, eine norwegische Nummer. Doch diese bekommt man nur, wenn man auch eine Adresse in Norwegen hat. Als Besucher in Norwegen auch eher schwierig zu lösen, es sei denn, man kennt jemanden vor Ort der die Nummer einlöst. Aufwand wohl so ca. 2 Stunden.
Da ich aber versichern konnte, in den nächsten Tagen in Richtung Heimat zu fahren gäbe es die Lösung dass ich mit meinem Papierschild weiterfahren durfte. Allerdings können sie nicht sagen wie die Polizei in Schweden oder Deutschland darauf reagiert.
In Deutschland hat mich dann auch tatsächlich eine Patrouille der Bundespolizei hat mich dann am Bahnhof von Hamburg Altona kontrolliert. Und das auch erst, als sie schon an mir vorbei gegangen sind und von hinten gesehen haben, dass mein Motorrad keine Nummer hat.

Hamburg-Altona, DB-Autozug
Bahnhof Hamburg Altona

Allerdings, nachdem ich von meiner Tour erzählt habe, dass ich auf dem Heimweg bin und auch nachdem ich die Verlustmeldung der Norwegischen Polizei gezeigt habe, konnte ich so weiterreisen.

Selber schon einmal das Nummernschild verloren? Welche Erfahrungen hast du damit gemacht?

Dieser Artikel ist auch Teil der Blogparade zu „dein absurdestes Reiseerlebnis„.