Tags

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen.
In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Blogbeitrag

Fotoausrüstung auf Motorradtour
Ausrüstung

Fotoausrüstung auf Motorradtour 

Wenn ich zu einer Tour aufbreche habe ich meistens auch meine Fotoausrüstung dabei. Irgendwie sollen die Touren ja dokumentiert und die Erinnerung mit Hilfe von Bild und Videomaterial frisch gehalten werden.

Im folgenden geht es um die Ausrüstung, die ich z.B. 2017 in Russland / Japan oder 2016 in Rumänien dabei hatte und so oder in ähnlicher Form auch für weitere Reisen wohl mitnehmen werde.

Kamera

Bei den Kameras habe ich immer mehrere Geräte mit dabei:

Smartphone und Kompaktkamera für die spontanen Schnappschüsse wenn es schnell gehen muss. Die beiden Kameras sind leichter zugänglich und schnell einsatzbereit, liefern auch ganz gute Ergebnisse. Die Spiegelreflex kommt dann zum Einsatz, wenn man Zeit hat, ein bestimmtes Motiv einzufangen.

Die 360 Grad Kamera bietet eine ganz neue Art der Fotografie, man bekommt einen eigenen Eindruck zum Erlebten und man ist quasi mitten im Bild und kann sich selbst umschauen.

Für Videos beim Fahren kommt die GoPro zum Einsatz. Mit der Veröffentlichung der GoPro 4 Session mit ihrer kompakten Bauweise habe ich alle anderen Modelle verkauft und bin jetzt nur noch mit der Session unterwegs. Sie dient mir in erster Linie als Dokumentation für unterwegs.

Speicherkarten & Case

Über alle Kamera-Modelle gesehen sind 3 unterschiedliche Speicherkarten nutzbar. Die meisten Geräte arbeiten mit SD Speicherkarten, entweder in der Standartgrösse oder als microSD. Oft nutze ich microSD Karten mit Adapter, die ich überall einsetzen kann. Die Spiegelreflex kann zusätzlich zu der SD Karte auch auf CF Karten speichern.

Bei der Speicherkapazität der Karten ist alles vertreten. Zwischen 16 GB und 64 GB ist alles dabei. Wobei, ich persönlich verwende nicht so gerne Speicherkarten mit grossem Speicher. Das mit dem Hintergedanken, dass bei einem eventuellen Verlust oder Beschädigung einer dieser Karten nicht zu viele Bilder betroffen sind.

Alle Speicherkarten transportiere ich in Kartencases. Ich besitze sowohl Cases für SD * wie auch solche, welche SD und CF Karten aufnehmen können.

Objektive

Natürlich will man so wenig wie notwendig dabei haben. Für die Spiegelreflex habe ich in der Regel 2 Objektive dabei.

Transport / Tasche

Eine eigene Fototasche oder Rucksack nutze ich selten. Auf dem Motorrad habe ich die Kamera oft im Tankrucksack oder dann im Topcase, wo ich auch vieles vom Zubehör verstaue. Wenn ich nicht mit dem Motorrad unterwegs bin, kommt die Kamera in den Rucksack.

Zubehör / Ausrüstung

Ob nun für Fotos mit dem Selbstauslöser, bei Nacht oder wenn ein stabiler Stand notwendig ist – auf dem Motorrad ist der Platz bekanntlich meistens knapp, aber das Stativ muss einfach mit!

Dass die eigene Ausrüstung auf der Reise auch mal schmutzig werden kann lässt sich kaum vermeiden. Für die Foto und Videoausrüstung habe ich ein Reinigungsset von Zeiss dabei. Dabei sind Pinsel, Reinigungsflüssigkeit und ein Mikrofasertuch dabei.

Blogparade

Weitere interessante Beiträge zu diesem Thema gibt es bei der Blogparade von Gunther Dihlmann. Schaut auch da einmal vorbei und lasst euch inspirieren.

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *