Kategorien

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen.
In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Blogbeitrag

Schwarzwaldroute von Waldshut nach Strassburg
Planung einer Tour

Schwarzwaldroute von Waldshut nach Strassburg 

Zu Ostern bin ich zusammen mit einem Kollegen nach Frankreich gefahren. Erstes Tagesziel der Tour war Strassburg. Die Strecke führte uns quer durch den Schwarzwald.
Ziel war es, wenn möglich auf kleinen Strassen unterwegs zu sein. Ein Kollege hatte mir dann diese Route zugeschickt.

Schwarzwaldroute
Route durch den Schwarzwald

Hier gibt es die Route als GPX zum download.

Beim nachfahren der Route darauf achten dass sie nicht durch das eigene Navi neu berechnet wird. Es kann sein dass einzelne Abschnitte für das Navi nicht erkennbar sind. Die Strassen sind aber alle befahrbar.

Interessante Stops auf der Route

Schwarzwälder Speck Husli / Schwarzwaldroute
Schwarzwälder Speck Husli

Mein Eindruck zur Schwarzwaldroute…

Die Route hält so einige Überraschungen bereit. Wir sind von Süden nach Norden gefahren und schon auf den ersten Kilometern biegt man von der Strasse ab und fährt über eine Waldstrasse.
Zwar muss man immer wieder einige Meter über eine der grossen Hauptstrassen im Schwarzwald fahren, das aber nur um bei nächster Chance wieder in eine kleine Seitenstrasse abzubiegen.

Ich konnte leider nicht die ganze Route fahren, gegen Ende hat uns ein Verkehrsunfall dazu gezwungen einen anderen Weg zu fahren.

Related posts

2 Comments

  1. X_FISH

    Bei den Seitenstraßen muss man aber wie ein Luchs aufpassen. Mein Navi ist in der Ecke immer wieder überzeugt davon eine geniale Abkürzung gefunden zu haben. »Jetzt rechts abbiegen!« – die Straßen sind dann aber als reiner Forstweg für uns Touristen mit motorisiertem Untersatz gesperrt.
    Spaßeshalber habe ich bei einer Rast auch mal Here Maps auf dem Schmarrnfon befragt. Auch die App bzw. das Kartenmaterial schickte mich dorthin wo man nur als Fußgänger oder maximal Mountainbiker durch darf – oder als Jagdpächter… :D

    1. Marco

      Hallo X_FISH
      Danke für den Hinweis und ja, das könnte tatsächlich ein Problem werden. Gerade auch dann wenn man die Route durch die eigene Software/Kartenmaterial neu berechnen lässt.
      Aus Gewohnheit hab ich selbst aus der Route einen Track erstellt dem ich einfach selbst gefolgt bin.

      Werde das noch im Artikel erwähnen.

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *