Kategorien

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen.
In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Blogbeitrag

BMW R1250 GS Adventure, Testfahrt
Motorrad

BMW R1250 GS Adventure, Testfahrt 

Es stand einmal mehr ein Servicetermin an meiner BMW an und ich habe die Chance genutzt, ein Ersatzmotorrad zu leihen welches ich bisher noch nie gefahren bin.
Bereit stand eine BMW R1250 GS Adventure.

BMW R1250 GS Adventure auf Testfahrt Schwägalp

BMW R1250 GS Adventure auf Testfahrt

Viel Zeit bzw. Strecke zum Testen hatte ich nicht. Einmal ein Heimweg (65 km) und am nächsten Tag auf dem Arbeitsweg und weiter zu meinem Händler VTR Motorrad (115 km).
Die Route habe ich so gewählt dass vieles über Landstrasse ging. Zudem sollten einige Kurvenreiche strecken schon dabei sein. Das war mit St.Anton, Ruppen und Schwägalp auch reichlich möglich.
Zusätzlich etwas Schotterpiste (1 km) und Autobahn (9 km).

BMW R1250 GS Adventure Schotterpiste

Boxermotor mit 1250 ccm und Suter Clutch

Eine BMW mit 1250 ccm Boxermotor konnte ich bisher noch nicht fahren. So war ich neugierig wie sich die BMW R1250 GS fährt. Viel gab es zum Motorrad nicht zu erklären. Cockpit und Schalter haben sich zu der BMW F850 GS nicht gross verändert, es sollte damit keine Überraschungen geben.
Einzig der Aufkleber von Suter Clutch kannte ich bisher nicht.

BMW R1250 GS Adventure mit Suter Clutch

Ich schau noch einmal über das Motorrad und starte dann den Motor. Der Akrapovič Auspuff sorgt für satten Sound, gerade beim Starten fällt das auf.

BMW R1250 GS Adventure, Akrapovic Auspuff

Langsam rolle ich vom Parkplatz des Händlers und suche eine Lücke im Feierabendverkehr. Kurzer dreh am Gasgriff und ich bin im Verkehr drin.

Angenehm überrascht bin ich über die Kupplung. Egal wie beschissen ich schalte, von der Kupplung ist kein Mucken zu vernehmen. Erst einen Tag später sehe ich im Showroom die Werbung zu dieser Kupplung.

BMW R1250 GS Adventure

Unterwegs gab es dann auch keine Überraschungen. Tiefer Schwerpunkt machen die Kurven einfach und dank gutem Drehmoment brauch ich auch keine 7000 rpm um aus der Kurve zu kommen.

mein Eindruck zur BMW R1250 GS Adventure

BMW R1250 GS Adventure auf Schotterpiste

Boxermotor

Es hat riesig Spass gemacht mit der BMW unterwegs zu sein. Der Motor ist was ganz anderes als ich von meinem Motorrad gewohnt bin. Wer ältere Boxermodelle schon gefahren ist, kennt das charakterische Schütteln der Boxers. Bei dem neusten Motor ist davon nichts mehr zu spüren. Finde es schade dass ein so gewohntes Feedback vom Motor plötzlich weg ist. Man sollte ja merken dass man einen Boxer fährt…
Ansonnsten gibt es auf der Strasse über den Motor nicht viel zu jammern. Kräftiger Antritt aus der Kurve und eine Beschleunigung dich mich doch das eine oder andere mal dazu überraschte schneller zu fahren als erlaubt.

Der Schotterabschnitt war nicht sehr aussagekräftig. Der Ausflug war recht kurz und die Strasse ist z.Z. so festgefahren das kaum ein Unterschied zur geteerten Strasse vorhanden ist.

Aussehen der BMW R1250 GS Adventure

Das Aussehen der aktuellen GS gefällt mir schon einmal besser als das Model aus dem letzten Jahr. Die Verkleidung und der Stossfänger liegen enger am Motorrad und das gefällt mir besser.

BMW R1250 GS Adventure, Cockpit

Anordnung vom Cockpit und den Schaltern ist ok, bzw. hat sich zum letzten Model nicht verändert (?) Was ich persönlich vermisse sind die Blinker-Schalter rechts und links. Das wurde in einen Schalter auf der linken Seite zusammen gefasst.

BMW R1250 GS Adventure, linker Griff mit Schaltern

Dem Drehrad am Griff hätte man meine Meinung nach etwas mehr Nutzen einverleiben können. Ohne Navi am Motorrad ist es eigentlich nur überflüssig.

kleines Detail

BMW R1250 GS Adventure, Luftventil abgewinkelt

Die Anschlüsse für die Luftventile ist ja mal wirklich überlegt angebaut. So abgewinkelt hekommt man so ziemlich jedes Model einer Tankstellen- Luftpistole angesetzt.

Mein nächstes Motorrad?

Ich überlege ja zur Zeit was ich als Nachfolger für meine BMW zulegen soll. Die BMW R1250 GS Adventure ist wirklich ein schönes Motorrad und wer in Europa damit unterwegs ist, hat sicher ein gutes Motorrad.
Ob es mein nächstes Motorrad wird? Aktuell keine Ahnung…

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *