Kategorien
Motoz Tractionator Adventure – Erfahrungsbericht
Motorrad Technik

Motoz Tractionator Adventure – Erfahrungsbericht 

hallo,
ich bin der Jörg, fahre seit 2015 ne LC und hab etwa 95000km mit ihr runter, seit 2017 bin ich mehr im Gelände unterwegs, es fing in Hechlingen an, dann Geisslingen, etwa 15 Mal beim Stehlin in Kenzingen…., ist vor der Haustür…🤘,

hatte erst den TKC70, dann den TKC80 und nun den motoz traktionator adv drauf und möchte euch meine Erfahrung mit diesem noch unbekannten aber geilen Reifen nicht vorenthalten,

Motoz Tractionator Adventure

war die letzte Woche damit in Italien beim Marathon, bin auch Wiederholungstäter…😂, hab jetzt etwa 4000 km mit ihm runter, neu vorn 9,2mm jetzt 8,3mm, hinten neu 15, jetzt 7,2mm, Luftdruck eigentlich 2,5 und 3 bar, im Gelände 1,6 und 1,8…, Temperaturen bisher von knapp 40 bis 2 Grad…,

auf der Strasse

auf der Strasse super zu fahren, Front etwas ruppelig und laut, fahr aber mit einem offenen Endurohelm, so dass mich die Fahrgeräusche nicht nerven, er ist stabil und sehr gut zu handlen, Autobahn bis 180 okay, aber abfräsend, Geschwindigkeitsindex bis 160!!!

Längsrillen mag er nicht, nasse Teerstreifen sind der Horror, beim starken Beschleunigen aus der Kurve blinkt die Traktionskontrolle, da scheint der Hinterreifen überfordert aber kontrollierbar…, Popometer ist im grünen Bereich…😜, bei hohen Geschwindigkeiten ist das Bremsverhalten eher gewöhnungsbedürftig, man gewöhnt sich aber schnell dran…., nun aber genug gemeckert…😂,

Motoz Tractionator Adventure

im Gelände

im Gelände unschlagbar…👍, Schotter, Rollsplitt, Geröll jucken ihn nicht, Wasserdurchfahrten easy, im Schlamm einfach nur der Hammer, selbst beim Eintauchen des Vorderrades nach einem Berg in ein Schlammloch bleibt er in der Spur und bleibt beherrschbar…, im Tiefsand am Gas isser klasse, Spitzkehren im Tiefsand…, puuuuh…., aber das liegt wohl eher an mir…, wer fährt das schon gern…🙄, kein Vergleich zum TKC 80…., auch mit dem reduzierten Luftdruck auf der Strasse rennt er mühelos weiter…., Sägezahn an der Front ist schnell da, liegt aber auch an mir…., ich bremse stark in die Kurven ein, hab etwa 20 Jahre nur GSXR und R1 bewegt…., soo einen klasse Stollenreifen hatte ich noch nie…, bezieh ihn aus Polen, je nach Wechselkurs zwischen 220 und 240€ pro Satz incl. Versand… hab den nächsten Satz schon daheim…., der TKC80 war bei 3500-4000 schon am Ende,

wenn noch Fragen sind, einfach melden…, sehr empfehlendswert, wenn man ihn auch nutzt…


Weitere Beiträge zum Thema Reifen findest du hier.

Related posts

8 Comments

  1. Mike Hartmann

    Hallo Jörg,

    ich kann Deine Erfahrungen mit dem Motoz Reifen nur bestätigen.
    TKC 80, Mitas e10 und e09 hatte ich alle. Auch den Heidenau K60 Scout.
    Keiner dieser genannten Reifen kommt an die Performance des Motoz Tractionator heran. Ich hatte den Adventure und möchte jetzt den Rallz probieren. Noch mehr Negativanteil.
    Ich komme aus der Nähe von Lörrach. Wäre interessiert mal zum kennenlernen.

    Viele Grüsse,
    Mike

    1. Veit

      Moin Mike
      komme aus Müllheim, melde Dich gerne mal
      Veit

  2. Hubertus Knigge

    Hallo Jörg, bin auf der Suche nach einem Händler für den MotoZ Tractionator Adventure vorn und hinten.
    Reite eine Husqvarna 701 Enduro in vollem Rallye Trim und benötige 90/90/21 vorn und 140/80/18 hinten, beide mit Schlauch. Adventure Spec in England handeln den Hinterreifen erst ab 150…

    Kannst Du mir bitte Deinen polnischen Händler nennen? Sprechen die englisch?

    Danke schon heute!
    Rock on
    Hubertus

    1. Veit

      Moin Hubertus,

      bin gerade dabei beim polnischen Distributor zu bestellen – die Antwort auf eine Email-Frage kam auf Englisch. Aber mit Google-Translate geht das Einkaufen in deren e-Shop eigentlich ganz einfach. Nur Obacht: wenn Du die Seite automatisch übersetzen lässt, dann übersetzt er auch die Kontakt-Email, und die geht dann natürlich nicht mehr;-)

  3. Marcus Griffiths

    Hallo Jörg! Marcus hier von der Motobike-Deutschland.de hab mich gefreut Deinen Artikel hier zu lesen. Ich möchte gerne den Motoz Tractionator Adventure für meine 15er 1200 GS ADV beziehen, einen Quelle dafür habe ich leider noch nicht finden können, zumindest nichts aktuelles. Wenn Du mir da behilflich sein kannst, wäre ich sehr verbunden. Herzliche Grüße Marcus

    1. Marco

      Leider scheint es in Europa recht schwer zu sein einen Händler zu finden. Zur Zeit kann ich nur auf die Liste vom Hersteller verweisen. https://motoz.com.au/where-to-buy/

  4. Veit

    Moin Jörg (und Marco natürlich;-)

    bin wohl gerade am Anfang Deiner “Reise” – Kenzingen am 19. gebucht, Hechlingen im Juli, dann mal vorsichtig auf den TET (der Jura-TET in der Schweiz war dann doch eher harmlos;-)
    Kurze Frage zu den Reifen: musstest Du die eintragen lassen (ich finde keine Infos zu Freigaben des Herstellers, M+S Kennzeichnung etc, und da es ein niedrigerer Geschwindigkeitsindex und B anstatt R Reifen sind….)
    lG
    Veit

  5. Marco

    Heute die Information bekommen, was beim Schweizer Händler http://www.mmd-adventures.ch noch an Lager liegt.
    Sie liefern allerdings nur an eine Schweizer Adresse.

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *