Schlagwörter

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen.
In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Länder Infos zu Russland

Im folgenden meine persönlichen Erfahrungen in Russland zu den einzelnen Themen.
Die folgenden Informationen stammen aus dem Jahr 2017, sofern nicht anders gekennzeichnet.

Dokumente

Für die Einreise nach Russland wird ein Visum benötigt. Zuerst wollte ich das selbst beschaffen, nach den ersten Informationen aber habe ich das ganze einer Visa Agentur übergeben. Meine Wahl viel auf www.visarussia.ch.

Auf der grünen Versicherungskarte aus der Schweiz ist Russland durchgestrichen. Es fehlt ein Abkommen zwischen beiden Ländern. Daher ist eine Versicherung notwendig.
Nach meinen Informationen soll diese an der Grenze zu bekommen sein. Nach einigen Versuchen habe ich es aufgegeben und bin ohne Versicherung gefahren.

Einreise

Einreise über Finnland bei Nirala. Nachdem der Finnische Zoll die Papiere kontrolliert hat, durfte man ins Grenzland einfachen und auf russischer Seite hat uns ein Beamter am Zaun erwartet. Er leitete uns weiter zu einem Zollgebäude bei dem erst die Pässe mit den Visa kontrolliert wurden. Dabei gab es wohl etwas Verwirrung über die Business- Visa. Man erhält die Migrationskarte die man bei der Ausreise wieder abgeben muss.
Am zweiten Posten dann der Zoll mit der Einfuhr der Fahrzeuge. Leider gab es sämtliche Informationen nur in Russisch oder Finnisch. So gut wie möglich haben wir die Formulare ausgefüllt.
Nach 4h am Zoll hat sich dann aber ein Zöllner gefunden der Englisch konnte und dieser hat uns dann beim Ausfüllen der Unterlagen geholfen. Danach ging es recht schnell und wir konnten einreisen.

Ausreise

Ausreise im Hafen von Wladiwostok. Die Fahrzeuge wurden mit Hilfe der Spedition Links Ltd. durch den Zoll gebracht. Ich musste nur für eine Unterschrift beim Zoll vorbei.
Der Pass wurde im Fährterminal gestempelt, meine Migrationskarte wurde entgegen genommen und somit ist man aus Russland raus.

Verkehr und Navigation

Garmin bietet keine Karten für Russland an. Hier können die OSM Karten aushelfen. Bei Tomtom Navis gibt es eine Karte für Russland.
Zusätzlich zu den digitalen Helfern hatte ich auch Strassenkarten dabei. Ich habe die Karten vom Verlag Reise Know How ( Russland West, Russland – vom Ural zum Baikalsee und Russland – vom Baikalsee bis Wladiwostok ) dabei.

Der Verkehr in Russland braucht deutlich mehr Aufmerksamkeit als man es von Europa gewohnt ist. Innerorts grösserer Städte oft etwas Gedränge bei dem man die Augen in alle Richtungen offen halten muss. Die Strassen sind oft in einem nicht all zu guten Zustand und auf tiefe Schlaglöcher sollte man immer Ausschau halten.

Ausserorts sind die Strassen meist in recht gutem Zustand. Dafür läuft der Verkehr auch ziemlich schnell. Überholt wird bei jeder Chance auch wenn es keine Lücke zum wieder ein scheren gibt. Die macht man sich dann einfach indem man nach rechts Blinkt und die Kolonne einen hinein lässt. Das funktioniert erstaunlich gut.

Verkehrsregeln

Hier die wichtigsten Verkehrsregeln zu Russland

Tempolimiten für Motorräder: Innerorts: 60 km/h, Ausserorts: 90km/h, Autostrassen: 110 km/h, Autobahn: 110 km/h

Übernachten und Verpflegung

Auf Wild- Campen haben wir in Russland verzichtet. Man findet überall eine Unterkunft ( Hotel oder Гостиница) zu guten Preisen, gerade an der Hauptroute durch Russland.
Wir hatten Ausschau nach Plätzen zum Wild Campen gehalten, doch wo manche die Mückenplage in Norwegen schon zu viel sein kann, Russland kann das noch übertreffen.

Verpflegung ging meistens über Gaststätten, Grills am Strassenrand oder über einen Markt. Wobei der Markt die wohl günstigste Verpflegungsmöglichkeit darstellt. Die Preise sind tief mit Ausnahme von Fleisch.
Am interessantesten waren die Stände am Strassenrand an denen Essen an die vorbeifahrenden Reisende verkauft wird.
Bei Restaurants gibt es die typischen russischen Menus. Muss man alles mal ausprobieren und wir wurden nie enttäuscht. Es gab immer sehr gutes Essen.



Booking.com

Tanken

Auf der Hauptachse von Moskau nach Wladiwostok findet man im Westen immer irgendwo Tankstellen. Das Netz ist da recht engmaschig. Aber auch in den Regionen Sibirien und Ferner Osten fährt man sicher alle 200 km an einer Tankstelle vorbei. Bleifrei 95 gab es, bis auf eine Ausnahme, an allen Tankstellen.
Ablauf beim Tanken ist etwas anders als in Europa gewohnt. Entweder man berechnet wie viel Benzin man braucht und lässt sich die entsprechende Menge an der Zapfsäule freigeben oder man legt einfach mal etwas Geld aufs Tresen, sagt die Säulennummer und tankt voll und holt sich dann das Restgeld.

Sicherheit

Auf der gesamten Reise in Russland habe ich mich nie unsicher gefühlt. Es gab einige Situationen in denen wir uns etwas sorgen über die Motorräder gemacht haben, aber wir hatten wohl Glück. Es kam nie etwas weg.

Gerade bei Hotels merkt man schnell, die meisten sind durch einen Zaun gesichert, der Aussenbereich wird Videoüberwacht und die Türen sind gesichert.
Oft kommt dann auch ein Nachtwächter dazu der in der Nacht die Videos überwacht und auch sonst Präsenz zeigt.

Motorrad Werkstätten, Ersatzteile und Händler

BMW bietet eine Webseite auf der die offiziellen Händler aufgelistet sind. Russland ist gut vertreten, auch wenn nicht sehr dicht. Doch die Hilfsbereitschaft ist gross und es gibt zahlreiche Werkstätten die einem weiterhelfen können. Man braucht nur danach zu fragen.

Für Reifen wurde mir von mehreren Reisenden folgender Händler empfohlen: www.motorezina.ru
Ich selbst brauchte in Russland keine neuen Reifen, daher kann ich keine persönlichen Erfahrungen weitergeben.

Finanzen

Russland ist günstig, wir haben meistens ein Hotel gefunden in dem wir für 2 Personen pro Nacht umgerechnet 20 € bezahlt haben. Die Verpflegung pro Tag lief in etwas dem gleichen Rahmen, also ca. 20 € pro Tag.
Benzinpreis lag bei ca. 0.50 € pro Liter Bleifrei 95

KFZ Nummern

Wer in Russland unterwegs ist, sieht oft die unterschiedlichsten Nummernschilder. Hier die Liste der Herkunft der Nummern. Die Region wird in den letzten beiden Stellen des Nummernschildes angegeben.

01 Republik Adygeja Südrussland
02 Republik Baschkortostan Wolga
03 Republik Burjatien Sibirien
04 Republik Altai Sibirien
05 Republik Dagestan Nordkaukasus
06 Republik Inguschetien Nordkaukasus
07 Republik Kabardino-Balkarien Nordkaukasus
08 Republik Kalmückien Südrussland
09 Republik Karatschai-Tscherkessien Nordkaukasus
10 Republik Karelien Nordwestrussland
11 Republik Komi Nordwestrussland
12 Republik Mari El Wolga
13 Republik Mordwinien Wolga
14 Republik Sacha (Jakutien) Ferner Osten
15 Republik Nordossetien-Alanien Nordkaukasus
16 Republik Tatarstan Wolga
17 Republik Tuwa Sibirien
18 Republik Udmurtien Wolga
19 Republik Chakassien Sibirien
20 Republik Tschetschenien (jetzt 95) Nordkaukasus
21 Republik Tschuwaschien Wolga
22 Region Altai Sibirien
23 Region Krasnodar Südrussland
24 Region Krasnojarsk(mit dem Autonomen Kreis Taimyr (84) und dem Autonomen Kreis der Ewenken (88) zur Region Krasnojarsk fusioniert) Sibirien
25 Region Primorje Ferner Osten
26 Region Stawropol Nordkaukasus
27 Region Chabarowsk Ferner Osten
28 Oblast Amur Ferner Osten
29 Oblast Archangelsk Nordwestrussland
30 Oblast Astrachan Südrussland
31 Oblast Belgorod Zentralrussland
32 Oblast Brjansk Zentralrussland
33 Oblast Wladimir Zentralrussland
34 Oblast Wolgograd Südrussland
35 Oblast Wologda Nordwestrussland
36 Oblast Woronesch Zentralrussland
37 Oblast Iwanowo Zentralrussland
38 Oblast Irkutsk(mit dem Autonomen Kreis der Ust-Ordynsker Burjaten (85) zur Oblast Irkutsk fusioniert) Sibirien
39 Oblast Kaliningrad (Königsberg) Nordwestrussland
40 Oblast Kaluga Zentralrussland
41 Region Kamtschatka(Fusion der Oblast Kamtschatka (41) mit dem Autonomen Kreis der Korjaken (82)) Ferner Osten
41 Oblast Kamtschatka(mit dem Autonomen Kreis der Korjaken (82) zur Region Kamtschatka fusioniert) Ferner Osten
42 Oblast Kemerowo Sibirien
43 Oblast Kirow Wolga
44 Oblast Kostroma Zentralrussland
45 Oblast Kurgan Ural
46 Oblast Kursk Zentralrussland
47 Oblast Leningrad Nordwestrussland
48 Oblast Lipezk Zentralrussland
49 Oblast Magadan Ferner Osten
50 Oblast Moskau Zentralrussland
51 Oblast Murmansk Nordwestrussland
52 Oblast Nischni Nowgorod Wolga
53 Oblast Nowgorod Nordwestrussland
54 Oblast Nowosibirsk Sibirien
55 Oblast Omsk Sibirien
56 Oblast Orenburg Wolga
57 Oblast Orjol Zentralrussland
58 Oblast Pensa Wolga
59 Oblast Perm(mit dem Autonomen Kreis der Komi-Permjaken (81) zur Region Perm fusioniert) Wolga
60 Oblast Pskow Nordwestrussland
61 Oblast Rostow Südrussland
62 Oblast Rjasan Zentralrussland
63 Oblast Samara Wolga
64 Oblast Saratow Wolga
65 Oblast Sachalin Ferner Osten
66 Oblast Swerdlowsk (Jekaterinburg) Ural
67 Oblast Smolensk Zentralrussland
68 Oblast Tambow Zentralrussland
69 Oblast Twer Zentralrussland
70 Oblast Tomsk Sibirien
71 Oblast Tula Zentralrussland
72 Oblast Tjumen Ural
73 Oblast Uljanowsk Wolga
74 Oblast Tscheljabinsk Ural
75 Region Transbaikalien(Fusion der Oblast Tschita (75) mit dem Autonomen Kreis der Aginer Burjaten (80)) Sibirien
75 Oblast Tschita(mit dem Autonomen Kreis der Aginer Burjaten (80) zur Region Transbaikalien fusioniert) Sibirien
76 Oblast Jaroslawl Zentralrussland
77 Stadt Moskau Zentralrussland
78 Stadt Sankt Petersburg Nordwestrussland
79 Jüdische Autonome Oblast Ferner Osten
80 Autonomer Kreis der Aginer Burjaten(mit der Oblast Tschita (75) zur Region Transbaikalien fusioniert) Sibirien
81 Autonomer Kreis der Komi-Permjaken(mit der Oblast Perm (59) zur Region Perm fusioniert) Wolga
82 Republik Krim Krim
82 Autonomer Kreis der Korjaken(mit der Oblast Kamtschatka (41) zur Region Kamtschatka fusioniert) Ferner Osten
83 Autonomer Kreis der Nenzen Nordwestrussland
84 Autonomer Kreis Taimyr(mit dem Autonomen Kreis der Ewenken (88) und der Region Krasnojarsk (24) zur Region Krasnojarsk fusioniert) Sibirien
85 Autonomer Kreis der Ust-Ordynsker Burjaten(mit der Oblast Irkutsk (38) zur neuen Oblast Irkutsk fusioniert) Sibirien
86 Autonomer Kreis der Chanten und Mansen Ural
87 Autonomer Kreis der Tschuktschen Ferner Osten
88 Autonomer Kreis der Ewenken(mit dem Autonomen Kreis Taimyr (84) und der Region Krasnojarsk (24) zur Region Krasnojarsk fusioniert) Sibirien
89 Autonomer Kreis der Jamal-Nenzen Ural
ERWEITERTER NUMMERNRAUM
90 Oblast Moskau (zweite Nummernvergabe nach 50) Zentralrussland
91 Oblast Kaliningrad (zweite Nummernvergabe nach 39) Nordwestrussland
92 Stadt Sewastopol Krim
93 Region Krasnodar (zweite Nummernvergabe nach 23) Südrussland
94 Fahrzeuge in Gebieten außerhalb der Grenzen der Russischen Föderation, aber unter Verwaltung des Russischen Innenministeriums (Mitarbeiter am Weltraumbahnhof Baikonur, Friedenstruppe in Abchasien etc.)
95 Republik Tschetschenien Nordkaukasus
96 Oblast Swerdlowsk (Jekaterinburg) (zweite Nummernvergabe nach 66) Ural
97 Stadt Moskau (dritte Nummernvergabe nach 99) Zentralrussland
98 Stadt Sankt Petersburg (zweite Nummernvergabe nach 78) Nordwestrussland
99 Stadt Moskau (zweite Nummernvergabe nach 77) Zentralrussland
102 Republik Baschkortostan (zweite Nummernvergabe nach 02) Wolga
113 Republik Mordwinien (zweite Nummernvergabe nach 13) Wolga
116 Republik Tatarstan (zweite Nummernvergabe nach 16) Wolga
121 Republik Tschuwaschien (zweite Nummernvergabe nach 21) Wolga
123 Region Krasnodar (dritte Nummernvergabe nach 93) Südrussland
124 Region Krasnojarsk (Nummernvergabe nach 24, 84 und 88) Sibirien
125 Region Primorje (zweite Nummernvergabe nach 25) Ferner Osten
126 Region Stawropol (zweite Nummernvergabe nach 26) Nordkaukasus
134 Oblast Wolgograd (zweite Nummernvergabe nach 34) Südrussland
136 Oblast Woronesch (zweite Nummernvergabe nach 36) Zentralrussland
138 Oblast Irkutsk (zweite Nummernvergabe nach 38) Sibirien
142 Oblast Kemerowo (zweite Nummernvergabe nach 42) Sibirien
150 Oblast Moskau (dritte Nummernvergabe nach 90) Zentralrussland
152 Oblast Nischni Nowgorod (zweite Nummernvergabe nach 52) Wolga
154 Oblast Nowosibirsk (zweite Nummernvergabe nach 54) Sibirien
159 Region Perm (zweite Nummernvergabe nach 59) Wolga
161 Oblast Rostow (zweite Nummernvergabe nach 61) Südrussland
163 Oblast Samara (zweite Nummernvergabe nach 63) Wolga
164 Oblast Saratow (zweite Nummernvergabe nach 64) Wolga
173 Oblast Uljanowsk (zweite Nummernvergabe nach 73) Wolga
174 Oblast Tscheljabinsk (zweite Nummernvergabe nach 74) Ural
177 Stadt Moskau (vierte Nummernvergabe nach 97) Zentralrussland
178 Stadt Sankt Petersburg (dritte Nummernvergabe nach 98) Nordwestrussland
186 Autonomer Kreis der Chanten und Mansen (zweite Nummernvergabe nach 86) Ural
190 Oblast Moskau (vierte Nummernvergabe nach 150) Zentralrussland
196 Oblast Swerdlowsk (Jekaterinburg) (dritte Nummernvergabe nach 96) Ural
197 Stadt Moskau (sechste Nummernvergabe nach 199) Zentralrussland
199 Stadt Moskau (fünfte Nummernvergabe nach 177) Zentralrussland
716 Republik Tatarstan (dritte Nummernvergabe nach 116) Wolga
750 Oblast Moskau (fünfte Nummernvergabe nach 190) Zentralrussland
763 Oblast Samara (dritte Nummernvergabe nach 163) Wolga
777 Stadt Moskau (siebte Nummernvergabe nach 197) Zentralrussland
799 Stadt Moskau (achte Nummernvergabe nach 777) Zentralrussland

Quelle: Wikipedia