Kategorien
Die Geschichte um das verlorene Nummernschild
Marco's Motorrad

Die Geschichte um das verlorene Nummernschild 

So manch ein Leser hier erinnert sich vielleicht noch daran, es ist inzwischen über 5 Jahre her als ich auf einer Norwegen Tour war und mir ein kleines Missgeschickt wiederfur. Ich hab auf einer Ausfahrt am GS Meeting das Nummernschild verlohren.
Das hat bei mir für einiges an Kummer und Sorgen hervor gebracht, wie komme ich ohne Nummernschild zurück nach Hause? Doch im Nachhinein ist das genau das Ereignis über das man noch lange nach der Tour spricht.

Nummernschild aus Papier
Ohne Blechschild in Norwegen 2014

Was ist nun mit SG 23450?

Die Nummer wurde nach dem Verlust für 5 Jahre gesperrt. Doch die Sperrfrist war letzten Herbst vorbei und ich habe mir die Nummer zum Saisonstart im 2020 wieder geholt.

Der Besuch auf dem Strassenverkehrsamt war kurz und schnell hatte ich meine SG 23450 wieder in den Händen. Diesesmal allerdings nicht auf meine BMW zugelassen, sondern zur Zeit habe ich die Nummer auf meine Honda zugelassen.

Da soll sie jetzt ersteinmal bleiben.

Und bei dir? Schon einmal ein Kennzeichen verloren?

Related posts

3 Comments

  1. Peter M.

    Wow! Ich dachte der weltbewegende Beitrag „ich habe neue Rückspiegel an meinen Roller geschraubt“ wäre der Höhepunkt des Tages… ich gehe gleich mal in die Küche nachsehen, ob der Sack Reis noch steht! ;-)

    1. Marco

      Zugegeben, für die meisten Besucher ist die Info jetzt keine weltbewegende Neuigkeit. Doch für mich und einige Besucher die mich schon länger kennen, ist die Rückkehr des Kennzeichens schon erwähnenswert.

      Aber keine Sorge, es gibt auch bald wieder Inhalt mit mehr Tiefgang.

  2. GS Meeting 2014 in Norwegen - Blindschleiche.ch

    […] Zum Nummernschild gibt es ein Update. Inzwischen habe ich das Schild wieder erhalten und man kann alles dazu hier nachlesen. […]

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *