Kategorien
Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen.
In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Blogbeitrag

TKC 80 von Continental – Reifentest
Motorrad Technik

TKC 80 von Continental – Reifentest 

Der Klassiker unter den Grobstollern. Der TKC 80 wird in gleicher Form schon seit Jahren von Continental hergestellt. Wo viele Reifen nach wenigen Jahren ein Update oder einen Nachfolger erhalten, da bleibt der TKC 80 als fester Bestandteil der Produktpalette.
Da er sowohl für grosse wie auch kleine Adventurebikes verfügbar ist, hat er eine breite Fanbase, die mit dem Reifen überall auf diesem Planeten unterwegs ist.

Den Reifen habe ich aktuell gerade auf meiner Honda aufgezogen.
Bisher sind es 3000 km geworden, die ich den Reifen gefahren habe. Dabei waren so oft wie möglich Schotter- oder Feldwege. Doch die Mehrheit lief der Reifen auf der Strasse.

TKC 80, M+S, Motorrad, Reifen

Vor- und Nachteile

Der TKC 80 fühlt sich im Gelände wohl. Dank ausreichend guter Selbstreinigung kommt man auch in schwerem Gelände voran und er liefert gutes Feedback im Grenzbereich.
Schwachpunkte hat der Reifen auf der Strasse. Da gibt es viele Reifen, die besser geeignet sind. Gerade bei nasser Strasse verliert er viel an Haftung und es dahe ratsam, mit Vorsicht zu fahren.

TKC 80, Reifen, Motorrad

mein Eindruck zum TKC 80

Schotter, Wiesen, Feldwege da fühlt man sich mit dem Reifen gut aufgehoben. Bisher habe ich die Chancen so oft wie möglich genutzt und bin abseites der befestigten Strassen unterwegs gewesen. Sehr spannend waren meine Ausflüge in Italien im Piemont. Da konnte der Reifen zeigen wofür er gemacht ist.
Weniger Erfahrungen habe ich bei nassen Wegen und Strassen. Bisher habe ich es, wenn möglich, vermieden bei Regen zu fahren. Auf der Strasse geht man definitiv nicht bis ans Limit. Man merkt, dass der Reifen auf Strassenmarkierungen und Bitumen wegrutscht und das mehr als man sich es sonst gewohnt ist!

Wie sind deine Erfahrungen mit dem TKC 80? Auf welchen Motorrädern hast du ihn schon benutzt?

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *