Kategorien
Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen.
In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Blogbeitrag

Willkommen BMW R1250 GS Adventure
Marco's Motorrad

Willkommen BMW R1250 GS Adventure 

Wer mir bei Instagram oder Facebook folgt hat die ersten Bilder schon zu sehen bekommen. Ich hab mein neues Motorrad bekommen. Neu im Stall steht die BMW R1250 GS Adventure.

Das Motorrad habe ich mir als Geschenk zum kommenden Runden Geburtstag gegönnt. Doch da mein Geburstag recht spät im Herbst ist, habe ich mir das Motorrad etwas früher liefern lassen um dieses Jahr doch noch einige Meter fahren zu können.

Marco mit der neuen BMW R1250 GS Adventure

Wieso die GS?

Das wurde ich jetzt schon ein paar mal gefragt.
Die Antwort ich recht einfach. Die letzten 1.5 Jahre bin ich fleissig von Händler zu Händler gefahren und hab mir da eine vielzahl von unterschiedlichen Motorrädern Probegefahren. Und wie schon im letzten Podcast erwähnt, am Ende ist für mich der wichtigste Grund, der Popometer. Bei der Pobefahrt mit der BMW R1250 GS Adventure im letzten Jahr hat es sich aber gezeigt, mir gefällt das Motorrad einfach. Doch damals gab es noch einige andere Modelle die ich mir zuerst anschauen wollte.

Wie siehts nun im Stall aus?

Garage von blindschleiche.ch
Für ein weiteres Motorrad ist da kein Platz mehr…

Um jetzt der Frage zu meiner alten GS gleich vorzugreifen. Nein, ich habe sie nicht weg gegeben. Die letzten Jahre hat mich das Motorrad über zu viele Strecken begleitet und mich verbinden so viele Erinnerungen mit dem Motorrad, ich bringe es nicht übers Herz sie weg zu geben.

Und damit ist die Motorradgarage jetzt aber voll. Da passt kein weiteres Motorrad mehr rein.

1000 km zum Einfahrservice

Zur Zeit bin ich mit dem Motorrad gerade auf Schweiz Tour und zeige ihm seine Heimat etwas. Es wird über Glarus, Uri, Tessin ins Wallis gehen. Der Heimweg wird dann über Bern, Luzern, Aargau und Zürich gehen.

Danach dürften die 1000 km voll sein und ich müsste dann wohl schon recht bald zum Einfahrservice.

Zweiter Eindruck zur BMW R1250 GS Adventure?

Und wie sieht es mit dem Motorrad nun aus? Nun, der erste Eindruck von der Probefahrt hat sich die letzten Tage mehr als bestätigt. Man merkt dass man zwar das gleiche Model fährt, es aber 8 Jahre „jünger“ als meine alte GS ist.

Related posts

2 Comments

  1. X_FISH

    Gratulation – ganz ohne Bierkisten. ;)

    Mir ist die GS inzwischen zu groß geworden. Also die neueren Modelle. Also von der Größe her, dem Gewicht und dem Preis. :D

    Ich tigere daher jetzt vergnügt herum – aber dafür hast du ja auch noch die Honda.

    1. Marco

      Danke
      Ich kann deine Bedenken nachvollziehen. Habe deshalb auch lange überlegt ob es der richtige Weg ist. Doch wie du schon erwähnt hast, für den Spass absreits der befestigten Wege steht auch in Zukunft die Honda in der Garage und das man damit auch bis ans Mittelmeer kommt hat sie schon einmal bewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *