Kategorien

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen.
In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Blogbeitrag

Seealpen Tour 2018 – Tag 1
Touren

Seealpen Tour 2018 – Tag 1 

Route: Zuhause – Rheinschlucht – Oberalppass – Andermatt
Hotel: Hotel Monopol

Viel war für den ersten Tag nicht geplant. Hauptsache wir kommen bis nach Frankreich um die Route de Grand Alpes zu starten.

Bei einem Kollegen Zuhause habe ich mich mit Marcel getroffen. Nach leckerem Mittagessen sind wir erst recht spät weiter gekommen. Wie bereits im Frühling ging es in Richtung Oberalppass.

Auf der Passhöhe war das Wetter noch in Ordnung. Bei der Fahrt nach Andermatt hat es dann zu regnen begonnen und mir ist die Lust am weiterfahren vergangen.
Es ist schon etwas spät am Tag und die meisten Hotels die wir ansteuern haben keinen Platz mehr. Wenn dann sogar bei Booking * keine freien Zimmer mehr zu finden sind, muss man selbst zu suchen beginnen.

Am Ende sind wir im Hotel Monopol unter gekommen. Das Abendessen in der Pizzaria war echt lecker. Wie ich erfahren habe kann man heute auch nur noch die Pizzaria besuchen.
Wegen dem Zimmer würde ich wohl auch nicht mehr zurück kommen.

Weiter zum zweiten Tag der Seealpen Tour 2018.


Affiliatelinks/Werbelinks *
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Related posts

4 Comments

  1. Max

    Sieht ja fast ein bisschen so aus, wie an dem Tag, an dem ich letztes Jahr auf dem Oberalppass war. ;-)

    1. Marco

      Zu meinem Vorteil liegt der Pass für mich quasi um die Ecke. Daher nicht mehr so spannend, aber ich hatte dieses Jahr bei allen fahrten kein schönes Wetter auf dem Pass.

  2. Gabriela

    Sicher auch mit dem Auto schön ;-)
    Liebe Grüße von Gabriela von
    http://www.gabrielaaufreisen.de

    1. Marco

      Egal wie, die Region ist eine Reise wert.

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *